Qualität

Ohne Qualitätsmanagement keine Sicherheit.
Wir haben daher schon vor Jahren qualitätssichernde Maßnahmen eingeführt.


EN 9100:2009, DIN EN ISO 9001:2008
Entwicklung von Hard- und Software, Herstellung, Montage und logistische Betreuung von Prüfanlagen sowie Entwicklung, Produktion und Instandhaltung von mechanischen, hydraulischen, pneumatischen, elektrischen und elektronischen Komponenten für die Luftfahrt, Raumfahrt und Verteidigungsindustrie

ZV A1-1525/0-8901
NATO Qualitätssicherungsanforderungen für Entwicklung, Konstruktion und Produktion im militärischen Bereich. Entwicklung, Herstellung und Instandhaltung von militärischen Luftfahrtkomponenten sowie Bodendienst- und Prüfgeräte und Bodenanlagen in Übereinstimmung mit §30, Absatz 1 des Luftverkehrsgesetzes (LuftVG) in Verbindung mit der Zentralvorschrift der Bundeswehr ZV A1-1525/0-8901, Zulassungsnummer LufABw-LTB-072-17

EASA PART-145 / FAR-145
Instandhaltung von LFZ-Komponenten und Erteilung der zugehörigen Freigabebescheinigung mittels EASA FORM 1/COC, Zulassungsnr. AT.145.011, oder Ausstellung eines "Dual-Release"-Zertifikats nach FAR-145 mit unserem Partner AUSTRIAN Technik, Zulassungsnr. AUXY103F.

EASA PART 21, Subpart G
Produktion von Pumpen, Zylindern, Ventilen und kompletten Einheiten für alle Arten von Luftfahrzeugen. Produktion von mechanischen, elektrischen und elektronischen Teilen, Zulassungsnr. AT.21G.0003

DIN EN ISO/IEC 17025
Akkreditiertes Kalibrierlaboratorium für elektrische und mechanische Messgrößen, Zulassungsnr. ÖKD 41

EN ISO 3834-2
Schweißtechnische Standard-Qualitätsanforderungen an Druckbehälter, Verrohrungen und Sonderkonstruktionen

Spezielle Prozessqualifikationen
ECSS-Q-70-08C, EN 4179 / NAS 410 (PT, MT), EN 473 (VT, PT, MT), EN 287-1, EN ISO 9606-2, EN 13133, EC 2008/303